Baden-Badener Weinhaus am Mauerberg GmbH


Anschrift:

Baden-Badener Weinhaus am Mauerberg GmbH
Mauerbergstraße 32
D-76534 Baden-Baden/Neuweier


Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 9.00-18.00 Uhr
Sa: 9.00-13.00 Uhr


Telefon: 07223 - 96 870
Telefax: 07223 - 96 87 87

Webseite: Baden-Badener Weinhaus am Mauerberg

Die Weine: Baden-Badener Weinhaus am Mauerberg

Informationen: Das Baden-Badener Weinhaus am Mauerberg ist ein moderner und traditionsbewusster Weinerzeuger im Herzen des Baden-Badener Reblandes.

Zur Tradition des Baden-Badener Weinhaus am Mauerberg gehört auch der Bocksbeutel, der in Neuweier schon seit 200 Jahren als Flaschenform dient. Die Franken wollten dies dem Baden-Badener Rebland vor etwa 40 Jahren einmal streitig machen. Der Zwist landete sogar vor den Schranken des Bundesgerichtshofs. Dort konnten die Mittelbadener dann ihre lange Bocksbeutel Tradition nachweisen. Anschließend wurde das Bocksbeutelrecht für Baden-Baden sogar gesetzlich verbrieft, allerdings auf die Weinstadteile Neuweier, Steinbach-Umweg und Varnhalt beschränkt. In dieser Flaschenform sind nur die Rebsorten Riesling und Spätburgunder aus der Einzellage Stich den Buben erhältlich.

Eine weitere Besonderheit ist der Spätburgunder Rotwein in unserer Region. Die Geschichte des Spätburgunders beginnt 1245 mit der Pflanzung der ersten Burgunderreben durch die Zisterzienser-Nonnen des Klosters Lichtenthal in unserer Gegend. Diese Reben brachten sie aus ihrem Stammhaus Citeaux bei Beaune im Burgund mit. Unter dem Herkunftstypennamen Affentaler, der übrigens durch das Weinrecht gesetzlich geschützt ist, werden jährlich hervorragende Rotweine erzeugt, die keinen internationalen Vergleich zu scheuen brauchen. Die Entstehungsgeschichte der Bezeichnung Affentaler läßt sich heute nicht mehr genau verfolgen. Der Überlieferung nach, durfte der Affentaler nur so weit angebaut werden, wie das Ave-Glöcklein einer kleinen Kapelle zu hören war. Der Volksmund wußte sich den Namen Affentaler weitaus einfacher zu erklären. In Anspielung auf den schweren und alkoholreichen Charakter des Weines sagte man früher nach Gasthausbesuchen: "Mit einem Taler gehst Du hin, mit einem Affen kehrst du heim."

Baden-Badener Mauerberg: Der Mauerberg, eine reine Südsteillage mit Granitverwitterungsböden und Porphyreinlagen, bildet ein badisches Spitzenterroir. Dort wächst seit langer Zeit vorwiegend Riesling, für den das Baden-Badener Rebland so bekannt ist.

Stich den Buben: Die Lage Stich den Buben ist ebenfalls eine sehr bekannte Lage im Baden-Badener Rebland. Auch sie ist durch lockere Granitverwitterungsböden geprägt. Diese Terroirs sind es, die den Baden-Badener Rieslingen das Typische mitgeben: den relativ hohen Mineralgehalt der Weine, der die rassige Fruchtsäure der Rieslinge abpuffert und geschmacklich schön einbindet. Die Weine aus der Lage Stich den Buben werden ausschließlich im traditionellen Bocksbeutel angeboten, der im Baden-Badener Rebland schon seit 200 Jahren als Flaschenform dient.

Bühleral: Auf den Steillagen im benachbarten Bühlertal, meist sonnige Südlagen, wächst vorwiegend blauer Spätburgunder. Dieser wird größtenteils als „Affentaler" angeboten, der Name, unter dem Rotweine aus der Baden-Badener und Bühler Gegend schon seit langem bekannt sind.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok